Nachhaltigkeit ist fester Bestandteil auf allen Ebenen der Atlas-Copco-Gruppe

Seit 2011 gehören wir zur Atlas-Copco-Gruppe und haben die Richtlinien zur Nachhaltigkeit übernommen, die für alle Geschäftsbereiche und Marken des Konzerns gelten.

Atlas Copco bemüht sich, auf jedem Markt, in dem das Unternehmen tätig ist, verantwortlich zu handeln. Dafür werden die Synergieeffekte aus Wirtschaftswachstum, Umweltbewusstsein und sozialer Verantwortung ausgeschöpft. Nachhaltigkeit ist das Kernstück der innovativen Produkte und wird durch den Stolz der Mitarbeiter auf die Werte der Gruppe getragen. 

Für weitere Informationen lesen Sie bitte www.atlascopco.com/us/sustainability

Guiding Principles

Der Atlas-Copco-Verhaltenskodex enthält die Vorgaben zur Unternehmenspolitik in Bezug auf die Geschäftsethik sowie soziale und umweltbezogene Verhaltensweisen. Von allen Mitarbeitern und Führungskräften in den Unternehmen der Gruppe wird die Einhaltung dieser Richtlinien erwartet.

Atlas Copco bemüht sich, allen Mitarbeitern ein sicheres und gesundes Arbeitsumfeld zu bieten. Der Konzern führt die Geschäfte so, dass die Umweltauswirkungen stetig verringert werden und gleichzeitig die Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter im Hinblick auf Sicherheit und Gesundheit weiter verbessert werden.

Die Leitlinie zu den Menschenrechten definiert die Verfahrensweisen zur Sicherstellung, dass die Menschenrechte auf allen Ebenen der Geschäftstätigkeiten des Atlas-Copco-Konzerns respektiert und unterstützt werden — durch Anwendung der Sorgfaltspflicht auf die Menschenrechte, von der Einzelperson bis hin zur Konzernebene.